Dienstag, 18. März 2014

Verloren (und wiedergefunden)


Gerade bin ich ziemlich froh, dass mein Blog nie auf ein bestimmtes Thema zugeschnitten war. Denn im Grunde schreibt doch jeder über das, was ihn gerade beschäftigt, bewegt, begeistert und es ist interessant zurückzuverfolgen, wie sich diese Schwerpunkte in den letzten zwei Jahren verlagert haben.
Ich bin gespannt auf alles was kommt. =)

Die Fotografie wird mich wohl noch eine Weile begleiten. ;)

Kommentare:

  1. Das Foto ist sehr schoen :)
    Ja du hast Recht. Mein Schwerpunktthema "soll" ja eigentlich mein Training sein , aber ab und zu will ich dann auch mal was familiaeres einwerfen & ich denke da ist nichts gegen einzuwenden. Ich glaube sogar, dass die Leute das lieber lesen, als andauernd nur demselben Aufbauschema zu folgen. Abwechslung muss sein :)

    Yoko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube deswegen halten auch die meisten reinen Beautyblogs nicht sehr lange durch, weil eben irgendwann doch was anderes wichtiger wird^^
      Ich mag Abwechslung auch. Aber wenn man sich als Leser über ein bestimmtes Thema informieren möchte ist es natürlich blöd, wenn das ständig wechselt ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Du solltest die Kamera definitiv nicht aus der Hand legen wie man sieht. Einfach wundervolles Foto :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinung, Anregungen und kostruktive Kritik.

Bitte meine Kommentare zu euren Blogs direkt dort beantworten und keine Antworten unter meine Posts schreiben, die garnichts mit dem Thema zu tun haben. Danke =)